Referenzen

Feedback von Frau Claudia Woitsch, Moderatorin:

Was ist jetzt eigentlich anders geworden? Dieser Frage habe ich mich gestellt, nach dem Elisabeth Wieden ein paar Mal auf und für mich und meinen Hund gewirkt hat.  Wir sind entspannter, also ich bin entspannter. Vor allem in den Situationen, wegen derer ich Elisabeth um Hilfe gebeten habe.

Und was ist die logische Folge? Auch mein Hund ist entspannter, und somit sind Ereignisse, die früher das Chaos in mir ausgelöst haben, jetzt mit Ruhe und einer selbstbestimmten inneren Haltung schnell gelöst.

Was hat Elisabeth getan? Sie hat mir einen Weg gezeigt.

Was habe ich getan? Ich bin ihm gefolgt. Manches Mal waren die Hausaufgaben leichter zu erledigen, manches Mal haben sie mich gefordert. Doch ich habe sie gemacht und somit können wir jetzt unsere Erfolge feiern. 

Liebe Elisabeth, danke für Deinen Humor, Deine Ruhe, Deine Zielstrebigkeit und dafür, dass Du die Verantwortung ganz bei mir gelassen hast.            

Alles Liebe Claudia + Quendolin

 

 

Zitat Vorwort Waterloo: 

"Meine Vision ist eine Welt voller Verständnis für die Achtung vor Tieren, was die Gattung Mensch vielleicht dazu bringen könnte, sich auch untereinander mit mehr Respekt und Wertschätzung zu begegnen. Nicht in 200 Jahren soll sich etwas ändern, sondern genau jetzt ist es an der Zeit, bewusster mit der Natur und ihren Geschöpfen umzugehen!

Umso schöner finde ich es, dass sich Menschen wie Sylvia Grübl mit ihrer Arbeit und einem Buch wie diesem der Aufgabe widmen, Mensch und Tier wieder mehr in Einklang zu bringen. Damit käme die Menschheit ihrem wahren Ursprung etwas näher – der Natur!“

Waterloo, Hansi Kreuzmayr